Health-IT

Amazon arbeitet heimlich an Gesundheitstechnologien

29.07.17 · 

Unsere Leser sind nach Lesen des Beitrags zu 0%

Nach Angaben des amerikanischen Nachrichtensenders CNBC arbeitet Amazon heimlich an neuen Technolgien, die Kunden unter anderem den Zugriff auf deren medizinische Daten ermöglichen sollen. Angeblich soll auch die Sprachassistenzin Alexa mit Features augestattet werden, wie z. B. mit der Aufzeichnung medizinischer Daten oder einer möglichen telemedizinischen Nutzung. Es gibt außerdem Gerüchte, dass der Versandhändler bald auch Medikamente verkaufen könnte. Wie der Sender bereits zuvor berichtete, arbeitet Amazon auch mit Partnern in der Branche zusammen, um medizinische Informationen zu aggregieren. Wie CNBC vermeldete, hat Amazon das Team, das an den technischen Neuheiten arbeitet, "Stealth-Team 1492" genannt. Das scheint ein Verweis auf das Jahr zu sein, in dem Columbus in Amerika landete.


Die etwas andere Befragung: Wie ist Ihr Gemütszustand, nachdem Sie diesen Beitrag gelesen haben?
Übermittlung Ihrer Stimme...

Leserkommentare

Keine Kommentare

Kommentar abgeben

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*




*