Forschung

20.02.18

Kick-Off für Medizininformatik-Konsortium SMITH

Das Konsortium "Smart Medical Information Technology for Healthcare (SMITH)" der Medizininformatik-Initiative des BMBF beging heute mit einem Kick-off-Meeting den öffentlichen Projektstart und gewährte Einblicke in die...

12.02.18

Software Scanpy verarbeitet riesige Mengen an Einzelzelldaten

Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München haben ein neues Programm entwickelt, das große Datensätze beherrschbar machen soll. Die Software mit dem Namen Scanpy ist beispielsweise ein Kandidat für die Auswertung des Human...

12.02.18

Robotik: DFKI-Forscher haben Exoskelett für Schlaganfallpatienten entwickelt

Der Einsatz von Robotern ist in der Medizin längst Alltag und auch für die Rehabilitation spielen robotische Systeme eine immer größere Rolle. Im nun abgeschlossenen Projekt RECUPERA-Reha gelang dem Robotics Innovation Center des...

05.02.18

PwC-Studie zu personalisierter Krebstherapie

Vor der Diagnose Krebs haben die Deutschen am meisten Angst: Für etwa zwei Drittel der Bürger stellen Tumorerkrankungen die größte Bedrohung ihrer Gesundheit dar. Deutlich weniger sorgen sich Menschen in Deutschland um...

01.02.18

Das virtuelle Gehirn – individuelle Patientendaten ermöglichen detaillierte Simulationen für Studium der Gehirnfunktionen

Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin und des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung/Berlin Institute of Health (BIH) haben durch Einbeziehung von Patientenmessdaten die Gehirnsimulationsplattform „The...

20.12.17

Start für Projekt VisIMon – vernetztes und intelligentes System zur Blasenspülung

In VisIMon, einem neuen Projekt unter der Leitung des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kaiserslautern, wird ein System zur automatischen Überwachung der Blasenspülung entwickelt, das eine bessere...

19.12.17

AAL-Forscher Dr. Serge Autexier wurde zum DFKI Research Fellow ernannt

Für seine herausragenden wissenschaftlichen Errungenschaften auf dem Forschungsgebiet Ambient Assisted Living und theoretischen Arbeiten zur Wissensverarbeitung kombiniert mit besonderen Leistungen in der Projektakquisition sowie...

18.12.17

Konsortium erhält 2 Millionen Euro Förderung für neue MR-kompatible elektrophysiologis

Der Tübinger Physiker Professor Klaus Scheffler will mit Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Neuroimplantate alltagstauglich und verträglich für den Nutzer machen, insbesondere auch die...

15.12.17

Forschungsprojekt AVATAR: Spiegelbild fürs Sprechen mit Logopädie-Assistentenzsystem

Fünf Akteure aus Wissenschaft und IT-Industrie bilden die Forschungsgruppe AVATAR: Fachhochschule Dortmund, Ruhr-Universität Bochum, Hochschule für Gesundheit in Bochum, Phoenix Software GmbH und PuckPresse GmbH Köln. Die...

15.12.17

Studie: Robotische Systeme können zur Lösung der Probleme in der Gesundheitsversorgung beitragen

Die Stiftung Münch hat in einer Studie untersucht, welche Potenziale für die Gesundheitsversorgung in der Robotik liegen und wie diese gehoben werden können. Neben einer Übersicht über den Stand der Technik robotischer Lösungen...

13.12.17

Ethikrat plädiert für Datensouveränität

Der Deutsche Ethikrat macht sich einer umfangreichen Stellungnahme zu „Big Data und Gesundheit“ das Konzept der Datensouveränität zu Eigen und betont die individuelle Freiheit stärker als die Risiken.

Nein, einfach gemacht hat...

22.11.17

Künstliche Intelligenz hilft bei Therapieentscheidung zur Anti-VEGF-Injektion

Eine Forschergruppe des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) hat ein künstliches neuronales Netzwerk darin trainiert, OCT-Scans der Netzhaut auszuwerten. In bis zu 96 Prozent der Fälle treffen Arzt und Computer die gleiche...