Forschung

21.02.17

Start für digitale Vernetzung der Zentren für Seltene Erkrankungen in Regensburg und Würzburg

Die Zentren für Seltene Erkrankungen der Universitätskliniken in Würzburg und Regensburg intensivieren ihre Kooperation. Ziel ist eine noch bessere Diagnostik, Behandlung und wissenschaftliche Arbeit. Dabei spielt die digitale...

08.02.17

Start für Kooperationsprojekt "Center for Open Innovation in Connected Health"

Cisco und Universität Lübeck schließen Kooperation: Aufbau einer zukunftsweisenden Entwicklungs- und Dienstleistungsplattform für das Gesundheitswesen
An der Universität zu Lübeck entsteht eine zukunftsweisende Innovations- und...

23.01.17

Personal-Trainer zum Anziehen: Intelligente Trainingskleidung gewinnt Fashion Fusion Award

Das Konzept eines persönlichen virtuellen Fitnesstrainers geht als erster Sieger aus dem Fashion Future Challenge 2017 hervor. Das System aus intelligenter Sensorik-Kleidung und entsprechenden Anwendungen erfasst Bewegungen und...

09.01.17

Big Data in der Krebsforschung: Mit „Datenbergen“ und 40 Millionen Euro gegen Leukämien

Führende europäische Wissenschaftler arbeiten an einer Datenbank, die eine zuverlässigere Prognose bei hämatologischen Erkrankungen ermöglicht und Rückschlüsse auf die bestmögliche Therapie für den einzelnen Patienten zulässt....

02.01.17

Interaktive Mikroimplantate sollen die Verdauung regeln

Universitätsmedizin Mainz und Fraunhofer Institut wollen in gemeinsamem Forschungsprojekt Assistenzsystem für den Verdauungstrakt entwickeln.

Was nach Science Fiction klingt soll Realität werden: Die Entwicklung aktiv...

12.12.16

Neues Kamerasystem zeigt Tumore farbig an

Tumore zu entfernen, ist für Chirurgen ein besonders schwieriges Unterfangen. Denn die betroffenen Stellen sind vom gesunden Gewebe kaum zu unterscheiden. Das Fraunhofer IPA hat ein Kamerasystem entwickelt, das Fluoreszenz oder...

08.12.16

Virtual Reality in der Medizin: Neue Chancen für Diagnostik und Operationsplanung

Vor einem Eingriff müssen sich Chirurgen ein möglichst präzises Bild von den anatomischen Strukturen des Körperteils verschaffen, der operiert wird. Forscher der Universität Basel haben nun eine Technik entwickelt, die in...

07.12.16

Mecklenburg-Vorpommern fördert Kardio-Implantat-Projekt „Card-ii-Omics“ mit 5 Mio. Euro

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V will in den kommenden vier Jahren (2017 - 2020) die Etablierung eines Forschungsverbundes zur Prävention, Diagnostik und Therapie von Infektionen kardiovaskulärer...

07.12.16

Tübinger Wissenschaftler setzen erstmals hirngesteuertes Hand-Exoskelett ein

Einem internationalen Wissenschaftlerteam unter Führung der Universität Tübingen ist es erstmals gelungen, mit technischen Mitteln die Handfunktion Querschnittsgelähmter im Alltag fast vollständig wiederherzustellen: Mit Hilfe...

06.12.16

Niederlande: Forscher haben Sensorenanzug für Schlaganfallpatienten entwickelt

Ab sofort können die Bewegungen von Schlaganfallpatienten während ihres normalen Alltagslebens genau erfasst und analysiert werden. Möglich wird dies durch das neue System „INTERACTION“, das Bart Klaassen von der University of...

23.11.16

Kurt-Semm-Zentrum erforscht neue roboterassistierte OP-Verfahren im Zentrum für Klinische Anatomie

Seit Montag (21. November 2016) steht dem Kurt-Semm-Zentrum für laparoskopische und roboterassistierte Chirurgie eine Woche lang ein „da Vinci“-Chirurgiesystem für roboterassistiertes Operieren im Zentrum für Klinische Anatomie...

23.11.16

EU-Projekt HISENTS: Forscher entwickeln Multi-Organ-Plattform zur Risikobewertung von Nanomaterialien

Europäische Wissenschaftler entwickeln eine multimodulare Mikrochip-Plattform zur Vorhersage des Verhaltens von Nanomaterialien im Körper. Denn Nanomaterialien sind längst Bestandteil des Alltags unserer modernen Gesellschaft....