Telemedizin

29.01.18

Sachsen fördert Telemedizin-Forschungsvorhaben "NeuroESP"

Staatsministerin Barbara Klepsch hat einen Fördermittelbescheid in Höhe von insgesamt 1.410.256,18 Euro für das Telemedizin-Forschungsvorhaben "NeuroESP - Assistenzsystem zur Warnung vor epileptischen Anfällen" der...

18.12.17

Weihnachtsgeschenk für GKV-Versicherte

Am kommenden Donnerstag stimmt die Landesärztekammer Baden-Württemberg über das erste Modellprojekt zur Fernbehandlung von GKV-Versicherten ab.


Gute eHealth-Nachrichten aus dem Ländle zum Jahreswechsel: Wenn nicht noch...

15.12.17

Sachsen: 800.000 Euro für Digitalisierungsvorhaben im Bereich der Kieferorthopädie

Die Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz Barbara Klepsch überreichte heute Zuwendungsbescheide in Höhe von 802.546,76 Euro an das Telemedizinprojekt "KFO-DIGIT - 3D-volldigitaliserte...

13.12.17

Fernbehandlungsverbot soll 2018 enden

Die Bundesärztekammer wird aktiv: Beim Ärztetag im Mai 2018 werden die Delegierten voraussichtlich über eine Änderung der Musterberufsordnung abstimmen, die das Verbot der telemedizinischen Erstbehandlung aufhebt.

Bei der...

13.12.17

Bayern fördert Zentrum für Telemedizin in Bad Kissingen mit über 431.000 Euro

Das Zentrum für Telemedizin (ZTM) e.V. im unterfränkischen Bad Kissingen wird vom bayerischen Gesundheitsministerium mit 431.384 Euro institutionell gefördert. Den entsprechenden Förderbescheid für das ZTM hat Bayerns...

13.12.17

Apple forscht zu Vorhofflimmern

Bei der Apple Heart Study tritt der IT-Konzern erstmals als Sponsor einer großen klinischen Studie auf. Ziel ist die Früherkennung von Vorhofflimmern.

Für die mit dem Apple Research Kit umgesetzte Studie kooperiert das...

13.12.17

Online-Präventionsstudie sucht Teilnehmer

Die EU-geförderte, randomisiert-kontrollierte Studie ICare Prevent der Universität Erlangen-Nürnberg untersucht ein Online-Training zur Prävention von Depression und Angststörungen.

ICare Prevent zielt darauf ab, Depression...

06.12.17

Bertelsmann Stiftung veröffentlicht Studie zu Innovationstransfer von Telemedizin-Projekten

Was macht ein Telemedizinprojekt erfolgreich? Wie gelingt es, sinnvolle Ansätze über die Modellphase hinaus zu etablieren? Die Bertelsmann Stiftung hat innerhalb des Projektes"Der digitale Patient" die Erfahrungen von...

29.11.17

Die Kardiologie schlägt zurück

Scharfe Kritik an der vorläufigen Nutzenbewertung des IQWiG zum implantatbasierten Telemonitoring: Die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie beharrt darauf, dass engmaschige Fernüberwachung Leben retten kann.

Das Institut für...

06.11.17

Österreich veröffentlicht Rahmenrichtlinie für mobile Telemedizin

Lange angekündigt, jetzt online: In Österreich wurde der Entwurf einer Rahmenrichtlinie für das Telemonitoring bei Diabetes, Herzinsuffizienz und Implantatnachsorge zur Kommentierung freigegeben. Er setzt weitgehend auf...

23.10.17

Ärzteschaft betritt Neuland

Ausschließliche ärztliche Fernbehandlung erstmals in Baden-Württemberg genehmigt

Die Landesärztekammer Baden-Württemberg hat bundesweit erstmals die ausschließliche Fernbehandlung von Privatversicherten genehmigt. Das auf zwei...

05.10.17

Startschuss für das erste Telemedizinische deutsch-polnische Kinderkrebszentrum

Gestern wurde in Greifswald mit dem Startschuss für das erste Telemedizinisch integrierte, deutsch-polnische Kinderkrebszentrum ein neues Kapitel in der medizinischen Zusammenarbeit mit dem Nachbarland Polen aufgeschlagen.

...