Juni

EU – Datenschutzgrundverordnung - Auswirkungen auf die Krankenhäuser
4. Juni 2018

Berlin
Meliá Berlin
www.rsmedicalconsult.com

Anforderungen, Auswirkungen und praktische Umsetzung


Mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung wird ab dem 25. Mai 2018 ein einheitlicher europäischer Regulierungsrahmen für personenbezogene Daten in Kraft treten. Die neuen Vorgaben gelten sowohl im B2C- als auch im B2B-Bereich und betreffen auch den Beschäftigtendatenschutz. Das Datenschutzrecht muss in Zukunft mehr denn je Teil einer jeden Compliance-Strategie für Krankenhäuser/Kliniken sein, da Datenschutzrechtsverletzungen nun mit erheblichen Bußgeldern von bis zu 20 Mio. EUR oder 4% des Jahresumsatzes eines Krankenhauses/Klinik geahndet werden können.

 

Das Expertenforum vermittelt neben den allgemeinen Auswirkungen der Datenschutz-Grundverordnung auch einen Einblick in konkrete Änderungen und neue Anforderungen für datenverarbeitende Stellen. Zudem werden die Teilnehmer Empfehlungen und Vorschläge für die Umsetzung der DGSVO erhalten.


Es erwarten Sie Vorträge u.a. zur Umsetzung der DSGVO im Unternehmen und den Anforderungen für den Umgang mit Gesundheitsdaten nach der DSGVO. Wir möchten Ihnen daneben praktisch darstellen, welche Anforderungen die neue Datenschutz-Grundverordnung u.a. hinsichtlich geänderter Dokumentations- und Nachweispflichten für Unternehmen stellt und welche Regelungen zu Haftung und Sanktionsmöglichkeiten der Datenschutzaufsichtsbehörden neu hinzugekommen sind.

 

Zielgruppe:
Vorstände, Geschäftsführer, Verwaltungsleiter, Leiter der Rechtsabteilungen, aber auch Geschäftspartner der Krankenhäuser wie Pharmafirmen, Apotheken usw.


Ziel des Expertenforums:

In unserer interaktiven Veranstaltung werden Problemstellungen thematisiert und Lösungsansätze anhand von praktischen Beispielen umfassend vorgestellt.
 Unsere Referenten werden den ganzen Tag anwesend sein, um Ihre Fragen zu beantworten - wir nehmen uns viel Zeit für Ihre Fragen!


Referenten:

  • Prof. Dr. med. Dr. iur. Christian Dierks, Dierks+Company, Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Berlin
  • Dr. Peter Gocke, Chief Digital Officer (CDO) der Charité und Leiter der Stabsstelle "Digitale Transformation", Berlin
  • Lukas Mempel, Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt), Konzerndatenschutzbeauftragter des SANA Konzerns, Bereichsleiter Datenschutz und Datensicherheit

 

Weitere Informationen:

1290_EU-Datenschutzgrundverordnung_Berlin_04_Juni_2018_1.pdf