März

Frühjahrsempfang „Gesund mit Bits und Bytes“
14. März 2017

Essen
Hotel Franz
www.ztg-nrw.de

Die Digitalisierung birgt viele Chancen für mehr Lebensqualität und bessere Gesundheitsversorgung. Telemedizin kann die Lösung sein, um in strukturschwachen Regionen die Menschen medizinisch gut zu versorgen.  Ziel muss es letztendlich sein, solche Innovationen in der digitalen Gesundheitswirtschaft zu fördern, die einen echten Mehrwert für die Versicherten bringen und Kostenentlastungen für das Gesamtsystem ermöglichen.


Hier sind wir alle, die Verbände der Ärzte und Krankenkassen gefordert, die Telemedizin voranzutreiben, verbunden mit einem engen Austausch auch von Industrie und Wissenschaft.
Der Frühjahrsempfang „Gesund mit Bits und Bytes“ soll  einen kleinen, aber interessanten Überblick über verschiedene Projekte verschaffen, die bereits in der Praxis angewendet werden.

 

Freuen Sie sich über interessante Vorträge und Live-Schaltungen. Neben dem Vortrag von ZTG-Geschäftsführer (Geschäftsbereich Telemedizin) Rainer Beckers zum Thema „ZTG Telemedizin in NRW“ werden Projekte aus NRW gezeigt. Unter anderem stellt Univ.-Prof. Dr. med. Gernot Marx, FRCA, Direktor der Klinik für Operative Intensivmedizin und Intermediate Care an der Uniklinik RWTH Aachen, Mitglied im „Forum Telemedizin“ der ZTG GmbH und Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin e. V., per Live-Schaltung ein „Praxisbeispiel: Tele-Visite stationär“ vor.