E-HEALTH-COM ist das unabhängige Fachmagazin für Gesundheitstelematik, vernetzte Medizintechnik , Telemedizin und Health-IT für Deutschland, Österreich und die Schweiz.
Mehr

Für das ePaper anmelden

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

Anmelden

Passwort vergessen?

Sponsored |

Entwicklung einer IT-Strategie an deutschen Krankenhäusern - Ein Whitepaper zu Vorgehen und Methodik

Siemens Healthineers

Dr. Lennart Wolter

Schon lange sind IT-Abteilungen in deutschen Krankenhäusern für effiziente und reibungslose Abläufe unabdingbar. Dabei haben Krankenhäuser in der jüngsten Vergangenheit ihre IT-Investitionen deutlich erhöht. Dieser Trend wird momentan durch die Umsetzung der im Rahmen des Krankenhauszukunftsgesetzes (KHZG) beantragten Projekte und den Ausbau der Telematikinfrastruktur weiter verstärkt. Gleichzeitig gewinnt die Digitalisierung im Gesundheitswesen weiter an Bedeutung ‒ getrieben durch die Notwendigkeit einer Entlastung des Personals und zugunsten eines erhöhten Nutzens für Patient*innen. Folglich ist zu erwarten, dass sich der Aufwärtstrend bei Investitionen in die IT in deutschen Krankenhäusern auch in Zukunft fortsetzt. Umso wichtiger erscheinen die Planung und zielgerichtete Verwendung künftiger IT-Investitionen und damit die Ausarbeitung einer langfristigen IT-Strategie für Entscheider im deutschen Gesundheitswesen. Dies beinhaltet neben der Erarbeitung der Ausgangssituation ‒ Festlegung geplanter IT-Leistungen für das Krankenhaus ‒ die Ableitung der notwendigen IT-Modernisierung als Zielvision.

„Die Gesundheitsversorgung der Zukunft ist ohne eine nahtlos verzahnte IT undenkbar.“
Dr. Lennart Wolter, Projektleiter Value Partners for Healthcare Consulting Siemens Healthineers

 

Herausforderungen bei der Entwicklung einer IT-Strategie
Basierend auf den Erfahrungen, die Siemens Healthineers in zahlreichen strategischen IT-Projekten gesammelt hat, kennen wir die typischen Herausforderungen, vor denen die Entscheidungsträger bei der Entwicklung einer IT-Strategie für ihre Einrichtung häufig stehen.

Lesen Sie mehr.