Telemedizin

11.12.18

Telemedizinpreis 2018 für eine Patientenakte

Beim Jahreskongress der DGTELEMED in Berlin hat das Unternehmen Epitop den Telemedizinpreis 2018 erhalten – für eine leistungserbringergesteuerte Akte, die Optiker einbindet.

In Zeiten, in denen Krankenkassen wie die Techniker...

28.11.18

Telenotarzt soll in Nordrhein-Westfalen in die Regelversorgung

Zehn Jahre Erfahrung hat Nordrhein-Westfalen mittlerweile mit dem Telenotarzt gesammelt. Jetzt soll das ganze Bundesland davon profitieren.

Bei der nordrhein-westfälischen Variante der telemedizingestützten Notfallversorgung...

27.11.18

Psychotherapie-Apps auf dem Weg in die Regelversorgung?

Der Ersatzkassen-Verband vdek fordert ein Qualitätssiegel für therapieunterstützende Online-Programme. Doch könnten einige der Apps angesichts der guten Evidenz nicht auch schneller in die Versorgung kommen? E-HEALTH-COM hat bei...

21.11.18

Landesärztekammer Baden-Württemberg genehmigt weiteres Modellprojekt zur Fernbehandlung

Künftig dürfen baden-württembergische Ärztinnen und Ärzte in einem weiteren Modellprojekt Patienten ohne Präsenzkontakt aus dem Südwesten fernbehandeln. Die Landesärztekammer Baden-Württemberg hat ein weiteres Modellprojekt zur...

13.11.18

Verbesserte Blutzuckereinstellung mit „Closed Loop“-Systemen

Die weitgehend automatisierte Insulintherapie durch algorithmengestützte Closed-Loop-Systeme beim Typ-1-Diabetes kommt. Noch in diesem Jahr könnte das erste System verfügbar werden.

Das hat die Deutsche Diabetes Gesellschaft...

23.10.18

Industrie fordert Gleichstellung digitaler Arztbesuche

Keine Diskriminierung der digitalen Versorgung: Das fordert der IT-Verband BITKOM. Profitieren soll davon nicht zuletzt die Pflege, bei der sich die Bundesbürger mehr Digitalisierung wünschen.

Telemedizinische Arztkontakte...

15.10.18

Mit Telemedizin und Apps schmerzmedizinische Versorgung verbessern

Menschen mit Schmerzen werden in Deutschland nicht ausreichend versorgt. Das belegt die jedes Jahr steigende Zahl der Patienten mit chronischen Schmerzen. Da in der Schmerzmedizin vorwiegend kommunikative und medikamentöse...

25.09.18

Akzeptanz und Privatheit

Wie hoch ist die Akzeptanz von telemedizinischen oder Monitoring-Systemen bei Patienten und Ihren Angehörigen? Auf der Jahrestagung der Akademie für Ethik in der Medizin 2018 wurden dazu Studien vorgestellt.

Die Zahl der...

24.09.18

Start für Teleintensivmedizin-Plattform Baden-Württemberg

Die Digitalisierung nimmt kontinuierlich Fahrt auf in der Medizin mit enormem Potenzial: eine bessere Diagnostik, individuellere Behandlungen und einen einfacheren Austausch von medizinischen Informationen zwischen Praxis und...

21.09.18

Sachsen: Rund 1,4 Mio. Euro für Telemedizin-Projekt „Häusliche Gesundheitsstation“

Diabetes, Herzschwäche, Multiple Sklerose – eine chronische Erkrankung heißt in aller Regel, die Patienten verbringen viel Zeit beim Arzt – zu viel. Eine schnelle Meinung, jetzt gleich in den eigenen vier Wänden, das wäre eine...

19.09.18

Bayern: Huml fördert Telemedizin-Projekt „MeDiLand“ mit rund 330.000 Euro

Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml hat am Dienstag in München einen Förderbescheid von rund 330.000 Euro an das Telemedizin-Projekt "MeDiLand" – Medizin Digital zur Versorgung auf dem Land...

11.09.18

„Die 116117 muss mittelfristig auch Telemedizin leisten können“

Die Musterberufsordnung ist geändert, der Weg für Telemedizin im Erstkontakt ist frei. Doch was heißt das für Versorgung und Erstattung? Die KBV-Vorstände Thomas Kriedel und Stephan Hofmeister machen sich Gedanken.

Es sieht im...