April

14. Kongress für Gesundheitsnetzwerker
2. – 3. April 2019

Berlin
dbb forum berlin
www.gesundheitsnetzwerker.de

Versorgung digital: total normal!

Der Kongress für Gesundheitsnetzwerker 2019 erhöht einmal mehr die digitale Dosis: Denn die digitale Transformation des Gesundheitswesens ist keine ferne Vision mehr, sondern bereits in vollem Gange. Das zeigt sich auch an der Entwicklung der Kongressthemen: Waren die Bereiche „digital“ und „Versorgung“ vor wenigen Jahren noch deutlich getrennt, greifen sie inzwischen immer mehr ineinander. Zwei Welten rücken zusammen und bilden eine neue, total normale Wirklichkeit.

Was für eine Welt wird das sein? Was bedeutet der Wandel für Ärzte, Patienten, die Pflege und neue Berufsgruppen? Der 14. Kongress für Gesundheitsnetzwerker lädt zum Mitdenken und Mitdiskutieren ein. Über neue Diagnosemöglichkeiten werden wir dabei ebenso reden wie über die elektronische Patientenakte, den Innovationsfonds und die Frage, ob die Digitalisierung Arztnetze überflüssig machen könnte. Auch klassische Versorgungsthemen stehen auf der Agenda – mit vielen digitalen Lösungen und praktischen Umsetzungsvorschlägen.

Den Auftakt bildet eine lehrreiche Keynote von Dr. Volker Busch. Der Neurowissenschaftler und Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Regensburg wird zeigen, was die digitalen und virtuellen Welten, in denen wir uns mittlerweile selbstverständlich und ständig bewegen, im Gehirn auslösen.

Weitere Informationen zum Kongress und die Anmeldung finden Sie unter: www.gesundheitsnetzwerker.de.