Februar

KassenGipfel 2019
21. - 22. Februar 2019

Berlin
Steigenberger Hotel Berlin
www.mcc-seminare.de

Themen:

Aktuelle Gesetzgebung zur Gesundheitspolitik

  • Was kommt auf die Kassen zu? Morbi-RSA-Reform – Mehr Gerechtigkeit unter den Kassen?
  • Das neue GKV-Versichertenentlastungsgesetz (GKVVEG)
  • Die Auswirkungen des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes (PpSG)
  • Ärztevergütung am Abgrund – Mehr Leistung für (noch) weniger Geld?
  • Selbstverwaltungsstärkungsgesetz – Mehr Kontrolle durch das BMG?
  • Rückkehr zur Parität ab 2019Wann kommt endlich die Struktur-Reform des Gesundheitsmarktes?


Neue Rahmenbedingungen bei der Arzneimittelversorgung

  • AMNOG: Status Quo und AusblickHealth Technology Assessment (HTA) – Steuerung national oder europäisch?
  • Adjustierung der Mischpreisbildung: Bessere Datenbasis und mehr Rechtssicherheit bei Verordnung von Arzneimitteln ohne Zusatznutzen
  • Arztinformationssystem (AIS) – Therapiefreiheit oder Versorgungssteuerung?
  • Bessere Information der Ärzte bei Information zur frühen Nutzenbewertung von neuen Arzneimitteln
  • Positionspapier des GKV-Spitzenverbandes 2018: „Neuordnung der Apothekenstrukturen und -vergütung“


Digitale Transformation des Gesundheitswesens – Disruptive Innovation oder sanfte Evolution?

  • Zeitgemäße Angebote im Gesundheitssystem: Elektronische Patientenakte (ePA) und elektronische Gesundheitskarte (eGK) – Leben Totgesagte wirklich länger?
  • Möglichkeiten und Grenzen von Artificial Intelligence und Big Data
  • TelematikInfrastruktur – Process Re-Ingeneering – Effizienzpotenziale heben
  • Datenschutz (DSGVO): Die hohen Datenschutzanforderungen als Hürde für die Kassen? (Bsp.: Mitgliedsbescheinigung downloaden oder per Brief anfordern)
  • Digitale Kommunikationskanäle – Erreichen neuer Zielgruppen möglich?
  • Cyber Risks: Wo lauern die echten Gefahren?
  • Digitale Gesundheitsstandards auf dem PrüfstandGläserner Patient und IT-Sicherheit – Wie sicher sind unsere Gesundheitsdaten?
  • Das Nationale Gesundheitsportal – Grund zur Sorge oder „Möglichkeit von Therapie auf Augenhöhe“?


Brennpunkte „Strukturreform“ und „Bedarfsplanung“: Der Spagat zwischen Möglichkeit und Notwendigkeit
Qualität als Erlösfaktor für Leistungserbringer?

  • Richtlinien für „Mindestmengen“ bei Operationen – Reizwort oder Voraussetzung für Leistungserbringung?
  • Halbzeit beim Strukturfonds: Resümee
  • MVZ’s, Fernbehandlungsverbot, Online Apotheken – Lösungen durch Bedarfsplanung für strukturschwache Regionen
  • Telemedizin – Fernbehandlungsverbot entschärft: Qualitätsverlust vorprogrammiert?


Intensivpatient Krankenhaus: Zukunft der Notfallversorgung Notfallportale gegen überfüllte Ambulanzen?

  • Steigende Notfallversorgung und Bettenknappheit im Spannungsfeld zwischen Effizienz und medizinischer Notwendigkeit
  • Sektorübergreifende Versorgung: Bund-Länder-Arbeitsgruppe bis Ende 2019