E-HEALTH-COM ist das unabhängige Fachmagazin für Gesundheitstelematik, vernetzte Medizintechnik , Telemedizin und Health-IT für Deutschland, Österreich und die Schweiz.
Mehr

Für das ePaper anmelden

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

Anmelden

Passwort vergessen?

Details Veranstaltungstermine

September |

FINSOZ-Symposium „Künstliche Intelligenz in Pflege und Eingliederungshilfe“
30. September 2021

3G Kompetenzzentrum GmbH
Fulda
www.finsoz.de/akademie

Künstliche Intelligenz ist die Schlüsseltechnologie der Zukunft – und birgt vielfältige Vorteile und Mehrwerte für die Sozialwirtschaft. Diese zu identifizieren und die Chancen der KI als Unterstützungstechnologie für die tägliche Arbeit an und mit den Menschen sowie für die eigene Organisation zu erkennen, ist Ziel des Symposiums „Künstliche Intelligenz in Pflege und Eingliederungshilfe“ am 30. September 2021 in Fulda.

Die facettenreiche Veranstaltung wird gemeinsam vom Digitalverband FINSOZ, der Hochschule Hof und der Katholischen Universität Eichstätt durchgeführt. In dem eintägigen Symposium in Präsenz-Format wird aufgezeigt, wie das maschinelle Lernen eigentlich funktioniert und wo die Potenziale, aber auch die Grenzen der KI und ihrer verschiedenen Anwendungsformen liegen. Anhand praktischer Projekte aus der Pflege und Eingliederungshilfe wird skizziert, wo genau diese Technologie in verschiedenen Hilfesettings oder bei der Arbeitsorganisation sinnvoll genutzt werden können  –  beispielsweise bei der Sprach­erkennung und -steue­rung über die Entscheidungsunterstützung in Hinblick auf die Wundversorgung oder Patientenvermittlung bis hin zum Einsatz von Service- und Assistenzrobotern.

 

Doch Technik ohne menschliche Interaktion und Akzeptanz funktioniert nicht: Vor diesem Hintergrund beleuchtet das Symposium im dritten Part die Sicht der Betroffenen und geht näher auf die ethische Perspektive der KI-Nutzung ein. Unter anderem wird betrachtet, ob und welche Auswirkungen Künstliche Intelligenz auf die menschliche Autonomie und auf die Menschenwürde hat. In Hinblick auf die Mensch-Technik-Interaktion werden technische Möglichkeiten und Grenzen untersucht und unter dem Aspekt sozialer, ethischer und rechtlicher Anforderungen diskutiert.

 

Mit dem bislang im Markt einzigartigen Symposium zur „Künstlichen Intelligenz in Pflege und Eingliederungshilfe“ knüpft der Digitalverband FINSOZ an eine lange Tradition von innovativen Akademie-Formaten an, die branchenrelevanten Technologien frühzeitig auf die Themen-Agenda in der Sozialwirtschaft setzen – beispielsweise die Symposien zum BTHG und zur Plattform-Ökonomie (2018) und zu „Digitalen Innovationen“ (2019).

 

Nähere Informationen zur Veranstaltung unter: www.finsoz.de/akademie

Veranstaltungsübersicht