E-HEALTH-COM ist das unabhängige Fachmagazin für Gesundheitstelematik, vernetzte Medizintechnik , Telemedizin und Health-IT für Deutschland, Österreich und die Schweiz.
Mehr

Für das ePaper anmelden

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

Anmelden

Passwort vergessen?

Details Veranstaltungstermine

Juni |

Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2020
17. – 19. Juni 2020

Berlin
CityCube Berlin
www.hauptstadtkongress.de

Leitveranstaltung des Gesundheitswesens

Der Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit im CityCube Berlin (CCB) ist mit mehr als 8.000 Entscheidern aus Politik, Verbänden, Gesundheitswirtschaft und -management, Versicherungen, Wissenschaft, Medizin und Pflege eine feste Institution in der Gesundheitsbranche. Alle Berufsgruppen des Deutschen Gesundheitswesens sind hier vertreten und bringen sich inhaltlich ein.

Auch beim 23. Hauptstadtkongress, der vom 17. bis 19. Juni 2020 stattfindet, können sich die Besucher auf kontroverse Diskussionen und spannende Fachvorträge freuen. Über 500 Referenten und 150 Einzelveranstaltungen versprechen ein breit gefächertes und facettenreiches Programm. gehen.

Besonders im Fokus wird Gesundheitsminister Jens Spahn stehen, der den Hauptstadtkongress eröffnet. Kein Gesundheitsminister zuvor hat ein derart rasantes Tempo bei der Gesetzgebungstätigkeit hingelegt: In den 16 Monaten, in denen er im Amt ist, hat Spahn 16 Vorhaben auf den Weg gebracht. Dass seine Reformvorhaben in Krankenhäusern, Ärzteschaft, Pflege und den Organen der Gemeinsamen Selbstverwaltung u.a. auch vielfältige Kontroversen ausgelöst haben, war zu erwarten. Dies wird selbstverständlich auch Thema beim Hauptstadtkongress 2020 sein.

Der Hauptstadtkongresses 2020 hat das Kongressmotto: „Next Generation Healthcare: Steigerung von Qualität und Effizienz“. Denn es zeichnen sich Trends ab: Präzisionsmedizin, Künstliche Intelligenz, Gentherapie oder Bioprinting sind keine Science Fiction mehr - auch wenn sie noch am Anfang stehen. Schneller als je zuvor werden Entwicklungen stattfinden, die alles verändern. Die Medizin wird besser, erfolgreicher, wirkungsvoller sein: Präzisionsmedizin wirkt kausal und nicht symptombezogen, Künstliche Intelligenz verbessert bildgebende Diagnostik, Decision-Support optimiert Therapien, Chirurgie wird immer weniger invasiv, Telemedizin wirkt präventiv.

Es geht dabei beileibe nicht nur um medizinischen Fortschritt. Sondern mit der verbesserten Medizin müssen sich zugleich auch Versorgungsstrukturen, Selbstverwaltungen, Zulassungsverfahren, Qualitätsmanagement und nicht zuletzt die Nutzenbewertung verändern.

www.hauptstadtkongress.de

Veranstaltungsübersicht