November

Fachtagung DIGITAL MEDTECH
30. November 2017

Hagenberg im Mühlkreis, Österreich
amsec
www.medizintechnik-cluster.at

Die Digitalisierung öffnet vielen Unternehmen, über Grenzen hinaus, neue Chancen und Möglichkeiten. Durch die Kooperation von nationalen und internationalen IT- und MedTech-Unternehmen entstehen völlig neue Produkte, Dienstleistungen & Geschäftsfelder.


Der Vormittag der Fachtagung steht unter dem Motto „Forschung trifft Wirtschaft“ zum Thema Medizintechnik. Die TeilnehmerInnen aus der Europaregion Donau-Moldau (Österreich - Bayern - Tschechische Republik) treffen dabei auf oö. Forschungseinrichtungen und lernen deren anwendungsorientierte Forschungsschwerpunkte und Projekte zum Themengebiet der Medizintechnik kennen. Im Zentrum steht die Vernetzung und der grenzübergreifende Wissenstransfer mit dem Ziel, das Leistungsspektrum der Forschungseinrichtungen im gesamten EDM-Raum kooperativ anzuwenden.
Die Anwendung digitaler und vernetzender Technologien bringt in der Medizintechnik viele Vorteile. Jedoch entstehen auch völlig neuartige Bedrohungsszenarien und Gefahren. Es wird zukünftig unabdingbar sein, intensive Überlegungen und Strategien zu entwickeln, um unsere persönlichen Gesundheitsdaten und im Speziellen die Systeme unserer Gesundheitseinrichtungen zu schützen.

 

Dazu werden am Nachmittag der Fachtagung DIGITAL MEDTECH zum Thema IT-Security & Datenschutz in der Medizintechnik die aktuellen Herausforderungen und Bedrohungen im Gesundheitswesen thematisiert. Die TeilnehmerInnen erhalten Informationen zu den neuen regulativen Rahmenbedingungen, wie z.B. die kommende Datenschutz-Grundverordnung und Richtlinie zur Netz- und Informationssicherheit, sowie das Gesundheitstelematikgesetz. Es wird demonstriert, wie angemessener Schutz in der Praxis gewährleistet werden kann und wie sich der Weg dorthin gestaltet. Auch das Thema Hardware steht im Fokus der Veranstaltung, speziell welche Anforderungen in der Medizintechnik an eine sichere Hardware gestellt werden.