Vernetzung

Neue Ausgabe der E-HEALTH-COM mit Titelstory zu digitaler Diabetesversorgung

Der Diabetes gilt vielen als Volkskrankheit Nummer eins. Auch in Sachen Digitalisierung wird er zum Schrittmacher. Eine Rundreise vom telemedizinisch gestützten Risikomanagement über die automatische Bauchspeicheldrüse bis zu... 

Health-IT

Cloud Computing in der Gesundheitsbranche: zehn Milliarden US-Dollar schwerer Weltmarkt in 2021

In der Gesundheitsbranche wurden neue Technologien, inklusive der Cloud, bislang nur sehr langsam eingeführt. Der branchenweite Bedarf, Gesundheitsdaten zur Verbesserung der Systemeffizienz zu nutzen sowie eine werteorientierte Pflege und produktive... 

Unternehmens-News

Imilia Interactive Mobile Applications

Intelligentes Multi-Ressourcenmanagement im OP

Der Operationstrakt ist das Herzstück eines Krankenhauses – medizinisch und vor allem finanziell betrachtet. Schließlich ist es eine sehr kostenintensive Umgebung, dort werden aber auch die höchsten Erlöse erzielt. Allerdings lastet dort auch ein... 
Vernetzung

Universitätsmedizin Essen beruft neues Ethikgremium zu Smart Hospital

Im Rahmen des 2. ETIM-Kongress „Artificial intelligence and robotics – Emerging technologies in medicine“ der Universitätsmedizin Essen und der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg/Essen hat die Universitätsmedizin Essen ein neues... 
Forschung

Kick-Off für Medizininformatik-Konsortium SMITH

Das Konsortium "Smart Medical Information Technology for Healthcare (SMITH)" der Medizininformatik-Initiative des BMBF beging heute mit einem Kick-off-Meeting den öffentlichen Projektstart und gewährte Einblicke in die bevorstehenden... 
Vernetzung

BHG-Urteil: jameda muss Profil der klagenden Ärztin löschen

Der Bundesgerichtshof verkündete heute das Urteil zur Klage einer Ärztin, die aus dem Arztverzeichnis jameda gelöscht werden wollte. Die Bundesrichter gaben der Klage statt und entschieden, dass jameda die Daten der Kölner Hautärztin aus dem Portal... 
Vernetzung

QMS goes FHIR

Der QMS –Qualitätsring Medizinische Software e.V. unterstützt durch eine strategische Entscheidung die umfassende Herstellung interoperabler IT-Lösungen in Deutschland und darüber hinaus, damit die Abstimmung verschiedener am Behandlungsprozess... 

Deutsche Krankenhäuser kommen bei der Planung ihrer Reise in die digitale Zukunft weiterhin nur in Trippelschritten voran. Dr. Thomas Berger, Geschäftsführer von Cerner Deutschland, erläutert, wie Lösungen des Unternehmens dazu beitragen können, die Reise schneller anzutreten. Und er fordert systematische Investitionsprogramme, damit der Rückstand im Vergleich zu anderen Ländern nicht noch größer wird.

Top-Thema

Deutschland kriegt sein eRezept

Kein Witz: Ab Februar gibt es in Deutschland erstmals eRezepte zumindest für Privatpatienten. Im Laufe des Jahres soll es dann auch für die GKV so weit sein. Wo und wie verrät Katharina Jünger, CEO von ... 
Vernetzung

Techniker-Akte soll noch 2018 live gehen

Die Techniker Krankenkasse gibt erste Einblicke in die Funktionen ihrer neuen  Gesundheitsakte. Losgehen soll es mit einem E-Impfstatus und mit Befunden und Bildern, die kooperierende Krankenhäuser einstellen. Einen genauen Starttermin gibt... 
Health-IT

bvitg zum Koalitionsvertrag: Weichen zur erfolgreichen Digitalisierung des Gesundheitswesens gestellt

Der Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e.V. begrüßt die Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen zur Digitalisierung des deutschen Gesundheitssystems. Aus Sicht der Hersteller von IT-Lösungen im Gesundheitswesen wurden mit den vereinbarten... 
Forschung

Software Scanpy verarbeitet riesige Mengen an Einzelzelldaten

Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München haben ein neues Programm entwickelt, das große Datensätze beherrschbar machen soll. Die Software mit dem Namen Scanpy ist beispielsweise ein Kandidat für die Auswertung des Human Cell Atlas Projekts und... 
Forschung

Robotik: DFKI-Forscher haben Exoskelett für Schlaganfallpatienten entwickelt

Der Einsatz von Robotern ist in der Medizin längst Alltag und auch für die Rehabilitation spielen robotische Systeme eine immer größere Rolle. Im nun abgeschlossenen Projekt RECUPERA-Reha gelang dem Robotics Innovation Center des Deutschen... 
Vernetzung

Bitkom veröffentlicht Stellungnahme zu Interoperabilität im Gesundheitswesen

Der Digitalverband Bitkom hat die Stellungnahme "Interoperabilität für die Digitalisierung im Gesundheitswesen" veröffentlicht. Darin hebt der Branchenverband die besondere Bedeutung der Interoperabilität für die sektorübergreifende... 
Forschung

PwC-Studie zu personalisierter Krebstherapie

Vor der Diagnose Krebs haben die Deutschen am meisten Angst: Für etwa zwei Drittel der Bürger stellen Tumorerkrankungen die größte Bedrohung ihrer Gesundheit dar. Deutlich weniger sorgen sich Menschen in Deutschland um Herz-Kreislauf-Erkrankungen... 
Vernetzung

DAK-Studie: Ärzte befürworten eHealth-Lösungen

Ärzte wünschen sich mehr eHealth-Anwendungen. Das zeigt der neue DAK-Digitalisierungsreport 2018, den die DAK-Gesundheit gemeinsam mit der Ärzte Zeitung, dem Hartmannbund, der EPatient RSD GmbH und dem Ärztenetzwerk esanum.de erhoben hat. 1.147... 
Forschung

Das virtuelle Gehirn – individuelle Patientendaten ermöglichen detaillierte Simulationen für Studium der Gehirnfunktionen

Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin und des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung/Berlin Institute of Health (BIH) haben durch Einbeziehung von Patientenmessdaten die Gehirnsimulationsplattform „The Virtual Brain“ weiter...