E-HEALTH-COM ist das unabhängige Fachmagazin für Gesundheitstelematik, vernetzte Medizintechnik , Telemedizin und Health-IT für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Seit 2015 ist E-HEALTH-COM offzielles Verbandsorgan des Bundesverbandes Gesundheits-IT - bvitg e. V.

Für das ePaper anmelden

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

Anmelden

Passwort vergessen?

Unternehmensnews |

Premiere für „Innovationspreis in der Krankenversicherung“: adesso präsentiert die Gewinner auf dem Health Executives Day 2018

adesso

Die Gewinner des KV Innovationspreises der Unternehmen Central, Ottonova und Docyet mit Vertretern der Jury auf der Preisverleihung des Health Executives Day von adesso und adesso insurance solutions am 1. März 2018 in Hamburg, © adesso insurance solutions GmbH

Der Health Executives Day 2018 von adesso und der Versicherungstochter adesso insurance solutions vergab gestern Abend erstmalig den Innovationspreis für die deutsche Krankenversicherung: Der "KV Innovationspreis 2018" für innovative Produkt- und Servicelösungen im Bereich der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung geht an die Unternehmen ottonova und Central.

 

Eine unabhängige Jury aus Experten der Versicherungswirtschaft und des Gesundheitswesens hat unter den fünf Finalisten aus dem Kreis deutscher Krankenversicherer zwei gleichermaßen herausragende Digitalisierungsideen als Sieger gekürt. Dazu der Juryvorsitzende Prof. Dr. Peter Maas von der Universität St. Gallen: "Zwei Ansätze waren – jeder auf seine Art – so überzeugend, dass wir uns nicht für einen einzelnen Sieger entscheiden konnten. Unsere Sieger-Doppelspitze zeigt anschaulich, wie innovativ der Gesundheitsbereich aktuell unterwegs ist."

 

Die beiden privaten Krankenversicherungsgesellschaften ottonova und Central konnten mit ihren Lösungen die Jury überzeugen: ottonova (www.ottonova.de) überträgt die Möglichkeiten der Digitalisierung in besonders konsequenter Weise auf die private Krankenversicherung. Hier profitiert der Kunde im Service, zum Beispiel in puncto Erreichbarkeit, Unterstützung und Transparenz, durch telemedizinische Beratung und schließlich durch eine schlanke Kostenstruktur, die konsequent digitale Prozesse ermöglichen.

 

Bei der Entwicklung von Central (www.central.de) geht es um ein interaktives Betreuungskonzept für Diabetiker. Das Projekt zeigt, wie eine systematische Kombination alter und neuer Medien Menschen mit bestimmten Krankheitsbildern begleiten, unterstützen und für eine gesündere Lebensweise motivieren kann. Hier wirken die Module Onlineportal, telemedizinische Vitaldaten und Patientenbetreuung durch Telecoaching im Sinne einer innovativen und erfolgreichen E-Health-Anwendung zusammen.

 

Zusätzlich wurde der Sieger des Sonderpreises "SmartIdea" präsentiert: die Docyet GmbH (http://docyet.com/de) ist ein junges Start-up, das mit seiner Lösung den Zugang zu medizinischer Versorgung per Chatbot vereinfacht – auch im Ausland und über Sprachbarrieren hinweg.

 

Die adesso-Fachtagung Health Executives Day 2018 fand in diesem Jahr zum dritten Mal statt. Sie versammelt alljährlich die Entscheider aus der Gesetzlichen (GKV) und Privaten Krankenversicherung (PKV), um die durch innovative Technologien getriebenen Veränderungen der Gesundheitsbranche zu beleuchten und einzuordnen. Denn die deutschen Krankenversicherer befinden sich mitten im digitalen Umbruch. Die Wahl der Digitalisierungsstrategie wird über ihre Wettbewerbsfähigkeit entscheiden, darin sind sich die Experten einig.

 

Wie sich die Gemeinschaft der Medizinischen Dienste in Deutschland, kurz MDK-Gemeinschaft, für die Zukunft wappnet, skizzierte gestern der Geschäftsführer der MDK Sachsen-Anhalt, Volker Rehboldt. Um ihren Beratungsauftrag für die gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen bestmöglich wahrzunehmen, entwickelt die MDK-Gemeinschaft derzeit mit Unterstützung von adesso eine neue, innovative und hochflexible Branchensoftware. Das erste Modul geht bereits Ende 2018 / Anfang 2019 in den produktiven Einsatz.

 

Neben Rehboldt zeigten auch die weiteren Referenten, wie stark die Digitalisierung die Gesundheitsbranche gestaltet. So informierte Dr. Magnus Kobel von der MAGNUM EST Digital Health GmbH, wie eine Präventions-App Krankenversicherungen zusätzliche digitale Kundenkontaktpunkte liefern kann. Bei der DAK Gesundheit wiederum fördert die "Digital Factory" als interner Inkubator den Wandel und "schafft den notwendigen Digital Mindset", erläuterte Franz-Helmut Gerhards, Chief Digital Officer der DAK Gesundheit in seinem Vortrag.

 

 

adesso

adesso ist einer der führenden IT-Dienstleister im deutschsprachigen Raum und fokussiert sich mit Beratung sowie individueller Softwareentwicklung auf die Kerngeschäftsprozesse von Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen. Die Strategie von adesso beruht auf drei Säulen: dem tiefen Branchen-Know-how der Mitarbeiter, einer umfangreichen Technologiekompetenz und erprobten Methoden bei der Umsetzung von Softwareprojekten. Das Ergebnis sind überlegene IT-Lösungen, mit denen Unternehmen wettbewerbsfähiger werden.

 

adesso wurde 1997 in Dortmund gegründet und beschäftigt über 2.600 Mitarbeiter. Die Aktie ist im regulierten Markt notiert. Zu den wichtigsten Kunden zählen Allianz, Commerzbank, Münchener Rück, Hannover Rück, Union Investment, Bosch, Westdeutsche Lotterie, Swisslos, Zurich Versicherung, DEVK, DAK, Medizinischer Dienst der Krankenversicherung (MDK-IT), DZR Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum, TÜV Rheinland, Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern.

 

Weitere Informationen unter www.adesso.de

 

 

adesso insurance solutions GmbH

Die adesso insurance solutions GmbH bündelt innerhalb der adesso Group das eigene Produktportfolio für den Versicherungsmarkt und entwickelt zudem Software- und Servicelösungen für die Übernahme fachlicher Geschäftsprozesse im Kundenauftrag. Die Gesellschaft bietet auf der in|sure-Plattform releasefähige Standard-Softwareprodukte für die Bestandsführung und das Schaden-/ Leistungsmanagement für alle Versicherungssparten an und verantwortet auch deren Integration in die Anwendungslandschaften der Kunden. Neben den versicherungsfachlichen Kernanwendungen für private Krankenversicherer sowie Komposit- und Lebensversicherer sind mehrere Unterstützungssysteme wie zum Beispiel eine Anwendung für die Partnerverwaltung (in|sure Partner) oder eine Anwendung zur Produktmodellierung (in|sure Product Manager) Bestandteile des Angebotsportfolios. Darüber hinaus bietet adesso insurance solutions ein System für die softwaregestützte Migration von Altsystemen (MIGSuite) an, das auch außerhalb des Versicherungsmarktes eingesetzt werden kann.

 

Weitere Informationen unter www.adesso-insure.de