Telemedizin

Sachsen: Rund 1,4 Mio. Euro für Telemedizin-Projekt „Häusliche Gesundheitsstation“

Diabetes, Herzschwäche, Multiple Sklerose – eine chronische Erkrankung heißt in aller Regel, die Patienten verbringen viel Zeit beim Arzt – zu viel. Eine schnelle Meinung, jetzt gleich in den eigenen vier Wänden, das wäre eine gute... 

Forschung

BMBF fördert Hochschulmedizin Dresden mit 2,7 Mio Euro für Aufbau von digitaler Infrastruktur

Zehntausende Behandlungsdaten laufen jeden Tag allein im Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden auf. Das Potenzial dieser Informationen lässt sich auch in Zeiten komplexer und leistungsfähiger Datenverarbeitung bisher nur sehr... 

Unternehmens-News

Richard Wolf

Richard Wolf ist „Digital Champion“ im großen Deutschland-Test 2018 von Focus Money

Das Medizintechnik-Unternehmen Richard Wolf wurde beim großen „Deutschland-Test“, durchgeführt vom renommierten Magazin „Focus Money“, mit Abstand Branchensieger und darf nun das Siegel des „Digital Champion“ führen. Ausgezeichnet wurden... 
Forschung

Neues Lehrformat erfolgreich: Virtuelle Notaufnahme simuliert Behandlung akuter Erkrankungen

Seit dem Jahr 2011 arbeiten Ärzte und Experten für Medizindidaktik der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) und des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) an der Entwicklung eines Computerspiels, mit dessen Hilfe die Abläufe auf einer... 
Telemedizin

Bayern: Huml fördert Telemedizin-Projekt „MeDiLand“ mit rund 330.000 Euro

Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml hat am Dienstag in München einen Förderbescheid von rund 330.000 Euro an das Telemedizin-Projekt "MeDiLand" – Medizin Digital zur Versorgung auf dem Land überreicht. Huml betonte:... 
Vernetzung

Vivy-Akte jetzt offiziell am Start

Ab sofort steht die elektronische Gesundheitsakte Vivy den Versicherten von 14 gesetzlichen und zwei privaten Krankenversicherungen regulär zur Verfügung. Eine weitere PKV folgt im Februar 2019. Die elektronische Gesundheitsakte Vivy ist ein... 
Vernetzung

KBV-Versichertenbefragung 2018 zu ePatientenakte und nationalem Gesundheitsportal

Die Versichertenbefragung der KBV wird seit 2006 fast jährlich von der Forschungsgruppe Wahlen durchgeführt. Im Zeitraum vom 9. April bis zum 4. Juni 2018 wurden telefonisch über 6.000 Versicherte zu ihrer Einschätzung der Versorgungssituation in... 

Bildgebende Verfahren produzieren große Datenmengen. Diese Daten müssen schnell aufgerufen, analysiert, befundet, anderen zur Verfügung gestellt und sicher archiviert werden. Innovative Lösungen von Philips sichern die Schlüsselposition des Bilddatenmanagements für die Zukunft ab.



Am Beispiel der Online-Therapie bei der Depression zeigt Oliver Kirst, Geschäftsleiter der Servier Deutschland GmbH, auf, welche Anforderungen an digitale Anwendungen auf dem Weg in die Regelversorgung zu stellen sind und wo Anbieter derzeit auch dann gegen Windmühlen kämpfen, wenn sie bestmögliche Evidenz liefern.


Krankenhäuser profitieren von einer Qualitätssteigerung bei der Patientenversorgung / Kürzere Wartezeiten und Aufenthaltsdauer für Patienten


Veraltete IT-Infrastrukturen, Hackerangriffe und die Herausforderungen der Digitalisierung – Krankenhäuser in Deutschland haben enormen Nachholbedarf und müssen in neue Technologien investieren.

Top-Thema

Blockchain im Gesundheitswesen

Kryptowährungen sind weit davon entfernt, Zahlungsmittel für den täglichen Gebrauch zu sein. Die Anwendungsmöglichkeiten der Blockchain-Technologie gehen jedoch über Bitcoin und Co. hinaus. Nicht zuletzt im ... 
Vernetzung

Studie zur Migräne-App: Ein Viertel weniger Kopfschmerztage bei App-Einsatz

Eine aktuelle Studie der Schmerzklinik Kiel und der TK zeigt: Bei Einsatz der Migräne-App lassen sich Kopfschmerztage deutlich reduzieren. Nutzer leiden im Schnitt rund drei Tage im Monat weniger an Kopfschmerzen als ohne Nutzung der... 
Vernetzung

Paukenschlag aus Cupertino: Apple Watch goes FDA

Mit seiner Ankündigung, dass die Apple Watch 4 mehrere FDA-zertifizierte Dienste anbieten wird, hat der US-Konzern eine Bombe platzen lassen. Das Ganze hatte mehrere Jahre Vorlauf.   Der Vorgang ist schon ungewöhnlich: Die... 
Vernetzung

KV-Vorstände unterstützen Petition zur Fristverlängerung der TI-Anbindung

Klare Rückendeckung durch die Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen): Die Vorstände der 17 KVen rufen gemeinsam dazu auf, die Petition von Dr. Petra Reis-Berkowicz an den Deutschen Bundestag zu unterstützen. Die Kernforderung darin lautet: Die... 
Vernetzung

Neue Ausgabe der E-HEALTH-COM mit Titelstory zu Patientenakten erschienen

Elektronische Patientenakten könnten zu universellen Digitalplattformen für das deutsche Gesundheitswesen werden. Was sagen die verschiedenen Player zu den Regierungsplänen? Wir haben Kassen, Ärzte und Aktenentwickler gefragt. Erfahren Sie mehr in... 
Health-IT

Umfrage des KH-IT-Bundesverband zeigt: IT-Abteilungen fehlen in den kommenden fünf Jahren 11,6 Milliarden Euro

Das Thema IT-Budget im Krankenhaus stellt für die IT-Leitungen seit Jahrzehnten eine enorme Herausforderung dar. Dabei besteht unisono Einigkeit darüber, dass die Krankenhaus-IT an einer deutlichen und chronischen Unterversorgung mit finanziellen... 
Health-IT

Meilensteinstudie zu Retinopathie-Algorithmus

Alle reden über künstliche Intelligenz. Doch oft fehlen gute Studien. Eine völlig autonom agierende, selbstlernende Software für das Retinopathie-Screening beeindruckt jetzt in einer großen prospektiven Studie. Die Belohnung: Eine... 
Telemedizin

„Die 116117 muss mittelfristig auch Telemedizin leisten können“

Die Musterberufsordnung ist geändert, der Weg für Telemedizin im Erstkontakt ist frei. Doch was heißt das für Versorgung und Erstattung? Die KBV-Vorstände Thomas Kriedel und Stephan Hofmeister machen sich Gedanken. Es sieht im Moment so aus, als... 
Telemedizin

Brandenburg sagt Nein

Sie haben es nicht getan: Die Landesärztekammer Brandenburg hat in ihrer Kammerversammlung am Wochenende keine Änderung der Berufsordnung vorgenommen. Die Landesärztekammer Brandenburg gilt schon länger als eine Kritikerin der ausschließlichen...