Vernetzung

E-HEALTH-COM wünscht Ihnen frohe Weihnachten und alles Gute für das neue Jahr!

Wir wünschen unseren Lesern, Kunden, Kooperationspartnern und Autoren frohe Weihnachten und ein erfolgreiches neues Jahr. Vielen Dank für Ihre Treue und die gute Zusammenarbeit! Das Team von E-HEALTH-COM

Health-IT

Analyse zu Algorithmen in der digitalen Gesundheitsversorgung veröffentlicht

Sie unterstützen ärztliche Entscheidungen, sagen mögliche Wirkungen von Arzneimitteln vorher oder identifizieren Hinweise auf psychische Erkrankungen bei Nutzern sozialer Medien: Das Einsatzspektrum von Algorithmen in der Gesundheitsversorgung wird... 

Unternehmens-News

secunet

secunet konnektor erhält die Zulassung für die Telematikinfrastruktur

Mit dem erfolgreichen Abschluss des Zulassungsverfahrens bei der gematik steht der von secunet und eHealthExperts gemeinsam entwickelte secunet konnektor bereit für den sofortigen Roll-out. Der secunet konnektor dient Leistungserbringern wie... 
Vernetzung

eHealth-Standort Deutschland: 2019 ist Jahr der Weichenstellungen

Deutschland soll zum Vorreiter bei der digitalen Gesundheit werden. Dafür engagieren sich acht Fachverbände der industriellen Gesundheitswirtschaft. Damit die Aufholjagd gelingt, braucht es jedoch eine gemeinsame Richtung der Akteure – ein... 
Vernetzung

Kongress der Unionsfraktion widmete sich der eHealth-Zukunft

Über die Chancen von Apps im Besonderen und den Nutzen der digitalen Gesundheitsversorgung im Allgemeinen diskutierte die CDU/CSU-Bundestagsfraktion am gestrigen Mittwoch mit Experten aus dem Gesundheitswesen und der Wirtschaft. „Die Fraktion... 
Vernetzung

KI-Strategie: Der Airbus soll fliegen

Beim Digital-Gipfel in Nürnberg hat die Bundesregierung ihre KI-Strategie erläutert. Einiges davon betrifft auch das Gesundheitswesen. Wenn Politiker von künstlicher Intelligenz (KI) reden, dann sprechen sie in der Regel als erstes über das... 
Vernetzung

NHS hat die Faxen dicke

Auf Nimmerwiedersehen: Das britische Gesundheitswesen sagt zum Faxgerät lautstark Servus. Ab Januar dürfen Ärzte im staatlichen britischen Gesundheitswesen NHS keine Faxgeräte mehr kaufen. Die Geräte, die noch existieren, müssen bis zum 31. März... 

Bei der MS handelt es sich um eine chronische, entzündliche Autoimmunerkrankung des zentralen Nervensystems, welche die Hüllen um die Nervenbahnen – die Myelinscheiden – angreift und zerstört. Die App ‚Cleo‘ (www.cleo-app.de) soll MS-Betroffene im Alltag und bei der Adhärenz unterstützen. Markus Sax, Head of Multichannel Excellence bei Biogen, erläutert die Möglichkeiten der digitalen Therapieunterstützung für das Management der chronischen Erkrankung.

Top-Thema

Künstliche Intelligenz: Kann Software ärztliche Kunst?

So kontrovers war Medizin lange nicht: Während viele Geeks und gar nicht wenige Ärzte der Massendatenanalytik mithilfe künstlicher Intelligenz in der Medizin revolutionäres Potenzial zutrauen, reden andere von ... 
Vernetzung

Neue Liaison: KV-Connect verlobt sich mit Smartphone-Akten

Es geht einen Schritt voran: Ab Januar können Ärzte, die KV-Connect nutzen, Dokumente in die elektronische Gesundheitsakte TK-Safe der Techniker Krankenkasse einspielen. Für die Vivy-Akte ist Ähnliches geplant. Während in Berlin die... 
Telemedizin

Telemedizinpreis 2018 für eine Patientenakte

Beim Jahreskongress der DGTELEMED in Berlin hat das Unternehmen Epitop den Telemedizinpreis 2018 erhalten – für eine leistungserbringergesteuerte Akte, die Optiker einbindet. In Zeiten, in denen Krankenkassen wie die Techniker und die DAK mit... 
Health-IT

Vorhang auf für das digitale Sepsis-Konsil

Künstliche Intelligenz wird therapeutisch: Ein „AI Clinician“ könnte Intensivmediziner bald in Echtzeit bei der Flüssigkeits- und Katecholamintherapie assistieren. Algorithmen, die Maschinenlernen oder andere Formen der künstlichen Intelligenz... 
Vernetzung

Bertelsmann-Studie zu digitaler Gesundheit: Deutschland hinkt hinterher

Elektronische Patientenakten verhindern gefährliche Wechselwirkungen bei Medikamenten, Telemedizin verbindet Arzt und Patient egal wo sie sind, Gesundheits-Apps stärken chronisch Kranke. All das wäre in Deutschland möglich, doch der digitale... 
Vernetzung

TK setzt auf künstliche Intelligenz für bessere Versorgung

Ein auf künstlicher Intelligenz (KI) basierender Symptomcheck erweitert seit heute das digitale Angebot der Techniker Krankenkasse (TK). Nutzer der App "Ada", die TK-versichert sind, können dort ihre Beschwerden eingeben, erhalten eine... 
Telemedizin

Telenotarzt soll in Nordrhein-Westfalen in die Regelversorgung

Zehn Jahre Erfahrung hat Nordrhein-Westfalen mittlerweile mit dem Telenotarzt gesammelt. Jetzt soll das ganze Bundesland davon profitieren. Bei der nordrhein-westfälischen Variante der telemedizingestützten Notfallversorgung wird in nicht mit... 
Vernetzung

Berlin bekommt eine eHealth-Strategie

Das Land Berlin will in Sachen Digital Health ganz vorn dabei sein. Ziel ist eine Modellregion für digitale Gesundheitsanwendungen. Auch die Bundespolitik setzt auf Berlin. Berlin gilt bei Startups für digitale Gesundheitsanwendungen zusammen mit... 
Telemedizin

Psychotherapie-Apps auf dem Weg in die Regelversorgung?

Der Ersatzkassen-Verband vdek fordert ein Qualitätssiegel für therapieunterstützende Online-Programme. Doch könnten einige der Apps angesichts der guten Evidenz nicht auch schneller in die Versorgung kommen? E-HEALTH-COM hat bei den Ersatzkassen...