E-HEALTH-COM ist das unabhängige Fachmagazin für Gesundheitstelematik, vernetzte Medizintechnik , Telemedizin und Health-IT für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Seit 2015 ist E-HEALTH-COM offzielles Verbandsorgan des Bundesverbandes Gesundheits-IT - bvitg e. V.

Für das ePaper anmelden

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

Anmelden

Passwort vergessen?

Ammenwerth, Prof. Dr. Elske

Univ.-Prof. Dr. Elske Ammenwerth, FACMI

Institute of Biomedical Informatics

UMIT - University for Health Sciences,

Medical Informatics and Technology

Eduard Wallnöfer-Zentrum 1

6060 Hall in Tirol

Österreich

Telefon: +43 (0)50 8648 - 3809

Fax: +43 (0)50 8648 67 - 3809

E-Mail-Kontakt

www.iig.umit.at

www.elske-ammenwerth.de

 


Elske Ammenwerth hat Medizinische Informatik studiert, sich an der Universität Heidelberg promoviert und ist seit 2002 an der Tiroler Privatuniversität UMIT tätig. Sie leitet dort das Institut für Biomedizinische Informatik. Ihre Forschungsschwerpunkte sind unter anderem die Evaluation von Informationssystemen, der Einsatz von IT im Bereich der Arzneimitteltherapiesicherheit, patientenzentrierte Informationssysteme und die Pflegeinformatik.

Seit 2007 ist sie gemeinsam mit G. Schreier Tagungsleiterin der österreichischen eHealth-Tagung. 2015 hat sie die Tagungsreihe "ENI - Informationstechnologie im Gesundheits-, Pflege- und Sozialbereich" wieder reaktiviert. Sie wirkt federführend in verschiedenen wissenschaftlichen Arbeitsgruppen der GMDS, der OCG und der EFMI mit.

 

Neben verschiedenen Lehrbüchern im Bereich IT-Projektmanagement und Pflegeinformatik hat sie 2016 ein viel beachtetes Buch zu Evidence-Based Medical Informatics bei IOS Press veröffentlicht. An der UMIT ist sie Studiengangsleiterin für den Universitätslehrgang "Health Information Management" sowie für "Informationsmanagement und eHealth im Pflege- und Sozialbereich". 2011 wurden sie zum International Fellow des American College of Medical Informatics ernannt.