Hempen, Annette


Quelle: MuM
Annette Hempen

MuM – Medizin und Mehr eG
Viktorastraße 19
32257 Bünde
Telefon: +49 (0)5223 985620
E-Mail-Kontakt
www.mum-buende.de



Annette Hempen (MHBA) ist seit 2016 Geschäftsführerin des Ärztenetzes MuM – Medizin und Mehr eG.  Sie verfügt über umfangreiche Projekterfahrung im stationären wie im ambulanten Sektor. Neben Prozessmanagement, -reorganisation und -optimierung in technisch dominierten Bereichen wie der Radiologie und der Endoskopie war sie auch an der Planung von Krankenhausneubau und Neuorganisation von Schnittstellen im Übergang stationär und ambulant führend beteiligt. 

Über ihre Tätigkeit in der Geschäftsführung des Ärztenetzes war sie bereits an einigen Telemedizinprojekten beteiligt. So leitete sie das Projekt zur Einführung der elektronischen Visite (elVi) im Ärztenetz MuM. Kerngedanke des Projekts mit der La-Well Systems GmbH und der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe ist die Vernetzung von Arztpraxen und Pflegeeinrichtungen zur Förderung der Online-Sprechstunde und die Vermeidung von unnötigen Krankentransporten zum Arzt. Eine Zwischenevaluierung des Projekts zeigte, dass durch den Einsatz der elVi ca. jeder zweite Krankentransport eingespart werden konnte, obwohl die Bewohner der Heime häufiger mit ihren Ärzten im Kontakt standen als zuvor.

Das Ärztenetz MuM, das seit Jahren bekannt als innovatives Netzwerk bekannt ist, und mehrfach ausgezeichnet wurde, ist zudem Konsortialpartner im Projekt „TELnet@NRW - Telemedizinisches, intersektorales Netzwerk als neue digitale Gesundheitsstruktur zur messbaren Verbesserung der wohnortnahen Versorgung“ (Förderung aus dem Innovationsfonds, Fördersumme: 20 Mio. €). Im Rahmen des Projekts sind über 130 Arztpraxen der Ärztenetze MuM und GKS (Gesundheitsnetz Köln Süd e. V.) mit Fachärzten diverser renommierter Kliniken vernetzt, um externe medizinische Fachexpertise zugänglich zu machen. Annette Hempen gehört dem Projektlenkungsgremium wie auch den Arbeitsgruppen Datenaustausch und Öffentlichkeitsarbeit sowie dem Projektbeirat an.