Steyer, PD Dr. Günter

Priv. Doz. Dr. Günter Steyer

Horterweg 39
10314 Berlin/Karlshorst
Telefon: +49 (0)30 532 46 26
Mobil: +49 (0) 172  931 13 09
E-Mail-Kontakt



PD Dr. Günter Steyer, Jahrgang 1941, studierte Kerntechnik und Chemie an der TU Dresden und promovierte dort 1970 zum Dr. rer. nat. Nach der Promotion wechselte er als Verantwortlicher für Laborautomatisierung an das heutige Universitätsklinikum Dresden und ist seit dieser Zeit auf dem Gebiet der IT-Anwendung im Gesundheitswesen tätig.
1981 erwarb er die Fachanerkennung „Biomathematik und medizinische Informatik“ an der Akademie für Ärztliche Fortbildung Berlin und habilitierte 1982 auf diesem Gebiet an der Universität Rostock. 1987 erhielt er die Lehrbefähigung für Medizinische Informatik an der Humboldt-Universität zu Berlin und 1991 die Fakultas docenti an der Universität Rostock.

Günter Steyer leitete die Sektion „Automatisierte Informationsverarbeitung“ der Gesellschaft für Biomedizinische Technik und Informationsverarbeitung (BMTI) der DDR, war Mitbegründer der Berliner TELEMED, initiierte und leitete die Arbeitsgruppe Telemedizin der GMDS, ist Gründungsmitglied von IHE Deutschland und war u. a. von 2004 bis 2005 Vorstandsmitglied der HL7-Benutzergruppe. Von 1991 bis 2007 war er Vorsitzender der Landesvertretung Berlin/Brandenburg des Berufsverbandes Medizinischer Informatiker (BVMI) e.V. sowie von 2003 bis 2004 Vizepräsident und von 2004 bis 2007 Präsident des BVMI e.V. Von 1996 bis 2006 leitete er das Programmkomitee sowie von 2006 bis 2009 das nationale Steeringkomitee der TELEMED und war anschließend bis 2011 Mitgesellschafter der TELEMED Org. GbR. Von 2007 bis 2011 war er 1. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitstelematik (DGG) e.V.

Beruflich war Günter Steyer Themenleiter für Laborinformationssysteme, Abteilungs- und Institutsleiter für Medizinische Informatik, Produktmanager für klinische Informationssysteme sowie von 1997 bis zu seiner Pensionierung 2006 Director Healthcare Central Europe bei SeeBeyond, einem weltweiten Unternehmen für System- und Prozessintegration (ab 2006 Teil von Sun Microsystems, später Oracle).
Seitdem ist er als Berater für IT-Strategie, Krankenhausinformationssysteme und eHealth tätig und leitete von 2009 bis 2016 die AG „IKT-Beratung für die Gesundheitswirtschaft“ des BVMI e.V. Er ist Mitglied zahlreicher Organisationen (z.B. GMDS, Krankenhaus IT-Leiter), seit 2008 Ehrenmitglied des BVMI e.V. und seit 2013 Ehrenvorsitzender der DGG e.V. Seit 2010 nimmt er einen Lehrauftrag für Informationssysteme im Gesundheitswesen an der Hochschule für Wirtschaft & Recht (HWR) Berlin mit Gastvorlesungen auch im Ausland wahr. Seine Publikationstätigkeit umfasst mehr als 320 Artikel und Vorträge als Erst- oder Mitautor.





in E-HEALTH-COM:
  • im Gespräch: "Neustart mit Schwerpunktsetzung - Die TELEMED stellt sich organisatorisch und thematisch neu auf.", Ausgabe 5/2009