E-HEALTH-COM ist das unabhängige Fachmagazin für Gesundheitstelematik, vernetzte Medizintechnik , Telemedizin und Health-IT für Deutschland, Österreich und die Schweiz.
Mehr

Für das ePaper anmelden

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

Anmelden

Passwort vergessen?

Healthcare-Cloud

Konsortium stellt Healthcare-Cloud vor

Bei der IT-Messe CeBIT in Hannover stellt ein Konsortium aus Industrie, Wissenschaft und öffentlichen Einrichtungen unter dem Namen cloud4health eine Healthcare-Cloud vor, die den besonderen Anforderungen des Gesundheitswesens Rechnung tragen soll.

Das "cloud4health"-Konsortium besteht aus der Rhön-Klinikum AG, der Averbis GmbH, der Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung (TMF e.V.), der Universität Erlangen und dem Fraunhofer SCAI. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) fördert das Projekt im Programm "Trusted Cloud" mit rund 3,5 Millionen Euro.

Ziel von "Trusted Cloud" ist es, das Vertrauen in Cloud-Lösungen im Gesundheitswesen zu stärken. Um Patientendaten zu schützen, erarbeiten die Projektpartner IT-Infrastrukturen, die höchste Sicherheitsanforderungen erfüllen. Die Sekundärnutzung medizinischer Rohdaten bietet Kliniken und Forschungseinrichtungen hilfreiche Forschungsinformationen, die verbesserte Behandlungsmethoden für Patienten ermöglichen.

Im Projekt kombinieren die Forscher Textanalyse-Technologien und Data-Warehouse-Ansätze in konkreten medizinisch und ökonomisch relevanten Anwendungsszenarien. Beispiele sind die Qualitätsverbesserung der operativen Behandlung von Hüftgelenken und die Identifikation unerwünschter Nebenwirkungen von Medikamenten. 

 

 

www.cloud4health.de