E-HEALTH-COM ist das unabhängige Fachmagazin für Gesundheitstelematik, vernetzte Medizintechnik , Telemedizin und Health-IT für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Seit 2015 ist E-HEALTH-COM offzielles Verbandsorgan des Bundesverbandes Gesundheits-IT - bvitg e. V.

Für das ePaper anmelden

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

Anmelden

Passwort vergessen?

Beckers, Rainer


Quelle: Bochum Wirtschafts-
entwicklung/
A. Molatta
Rainer Beckers

ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH

Universitätsstraße 142

44799 Bochum

Telefon +49 (0)234 973517 - 11

Telefax: +49 (0)234 973517 - 30

E-Mail-Kontakt

www.ztg-nrw.de

 


„ZTG verfolgt das Ziel, Gesundheitsversorgung auf Basis tragfähiger Innovationen aus der Informations- und Kommunikationstechnologie zu vernetzen. Unsere Konzepte zeichnen sich dadurch aus, dass Menschen im Alltag durch technologische Unterstützung spürbare Vorteile und greifbaren Nutzen erhalten.“

 

Der eHealth-Experte, geboren 1963, ist Gesundheitswissenschaftler (M.P.H.) und Philosoph (M.A.) mit den fachlichen Schwerpunkten Gesundheitsökonomie (Universität Bielefeld) und Computersimulation als wissenschaftliche Methode (Universität Paderborn).

Beckers ist seit 1989 im Gesundheitswesen beschäftigt, u.a. in der Forschung, bei Klinikträgern und Verbänden. Er wirkte dabei u.a. schon früh an Konzepten zur einrichtungsübergreifenden elektronischen Patientenakte mit. Er wechselte 2000 zur damals neu gegründeten ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH, war dort als Bereichsleiter „Projekte und Beratung“ tätig und startete Innovationen wie die spezielle Nutzenbewertung der Telemedizin und das Pflegemonitoring. Sein Beitrag für die ZTG im FTD-Wettbewerb "Ideenpark Gesundheitswirtschaft" zur intelligenten Nutzung der Wohnung als Ort gesundheitlich-pflegerischer Versorgung wurde mit dem Preis der Financial Times Deutschland „Innovatives Geschäftsmodell 2007“ ausgezeichnet.

Ende April 2009 wurde er zum Geschäftsführer der ZTG GmbH bestellt. Beckers hat in der Folge das vom Land NRW geförderte Kompetenzzentrum mit ihrem Public-Private-Partnership-Netzwerk nicht nur in der Infrastrukturentwicklung, sondern auch in der Telemedizin deutlich positioniert. Angesichts der immensen Innovationskraft und stark angestiegenen Dynamik der Telemedizin fokussiert sich Beckers seit 2016 in einem eigenen Geschäftsbereich ausschließlich auf die Telemedizin. Im Mittelpunkt seiner Strategie steht dabei die Bewertung und Kommunikation des Nutzens der Telemedizin.

 

Beckers ist seit Jahren Mitglied im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin (DGTelemed e.V.).


Er hat zahlreiche Publikationen verfasst und ist ein gefragter Redner.
Seit 2012 ist Beckers zudem als Dozent zum Thema eHealth an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg tätig.