Golubnitschaja, Prof. Dr. Olga

Olga Golubnitschaja
Prof. Dr. Olga Golubnitschaja

Generalsekretärin der European Association for Predictive,
Preventive Personalised Medicine in Brüssel
Radiologische Universitätsklinik Bonn
Sigmund-Freud-Straße 25
53105 Bonn
E-Mail-Kontakt

www.epmanet.eu




Olga Golubnitschaja hat Musik, Journalistik, Biotechnologie und Medizin zuerst in Russland und anschießend in der Tschechoslowakei studiert; unterrichtete an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Comenius-Universität in Bratislava, den Medizinischen Fakultäten der Universität in Wien und Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität in Bonn.


Seit 2000 Leiterin der Abt. für „Prädiktive Diagnostik“ an der Radiologischen Universitätsklinik in Bonn; als Professorin unterrichtet sie das Fach "Application of Biotechnology in Medicine" im internationalen Masterstudien-Programm CEMBIO in Bonn und im Europäischen Masterstudien-Programm in Perugia, Italien. Autorin von etwa 200 internationalen Publikationen in Prädiktiver & Personalisierter Medizin. Externer Gutachter an der EU-Kommission in Brüssel und an den Grantkommissionen in NIH /NCI, Washington D.C. (USA), "Medical Research Scotland, SHERT", Edinburgh (Schottland), "Dutch MS Research Foundation", Voorschoten (Holland), "European Research Programmes" in Zypern und der Tschechischen Republik. Seit 2008 Generalsekretärin der EPMA in Brüssel und Europäische Repräsentantin für „Prädiktive Medizin“ im EDRN-Network am NCI, USA.  Chefredakteurin der internationalen Fachzeitschrift „The EPMA-Journal: International Reviews in Predictive, Preventive & Personalised Medicine". Autorin und Herausgeberin des Buches "Predictive Diagnostics & Personalized Treatment: Dream or Reality?".


Seit 2011 amtierende Chefredakteurin der internationalen Buchserie "Advances in Predictive, Preventive and Personalised Medicine" mit den wissenschaftlichen Schwerpunkten Biobanking, innovative Technologien und Ansätze für individualisierte Patientenbehandlung, Paradigmenwechsel von spät interventioneller zu prädiktiver, präventiver und personalisierter Medizin, Gesundheitssysteme mit Fokus auf sozioökonomische Faktoren und Ethik in personalisierter Medizin.