E-HEALTH-COM ist das unabhängige Fachmagazin für Gesundheitstelematik, vernetzte Medizintechnik , Telemedizin und Health-IT für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Seit 2015 ist E-HEALTH-COM offzielles Verbandsorgan des Bundesverbandes Gesundheits-IT - bvitg e. V.

Für das ePaper anmelden

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

Anmelden

Passwort vergessen?

Unternehmensnews |

Aus eins mach drei – für mehr Flexibilität und Kundenähe

atacama | Software GmbH stellt sich neu auf und gründet Tochtergesellschaften

Die atacama | Software GmbH – bekannt für das digitale Patientendokumentationssystem apenio – hat sich mit Jahresbeginn 2019 komplett neu aufgestellt und ihre bisherigen Geschäftsbereiche in Tochtergesellschaften überführt. „Nach diesem Schritt können sich die einzelnen Bereiche noch besser auf die spezifischen Anforderungen ihrer jeweiligen Zielgruppen konzentrieren und unabhängig voneinander entwickeln. Synergien werden dabei selbstverständlich weiterhin genutzt“, erläutert Geschäftsführer Dr. Jürgen Deitmers die Gründe für die Neuausrichtung.

 

Mit der Umstrukturierung sind aus dem Geschäftsbereich GKV für Kranken- und Pflegeversicherungen die atacama KV Software GmbH & Co. KG und aus dem Geschäftsbereich apenio für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen die apenio GmbH & Co. KG geworden.

 

 

 

Das Team der Abteilung Forschung & Entwicklung von atacama findet sich nun in der atacama blooms GmbH & Co. KG wieder. „Mit der Neuaufstellung haben wir auch einen Generationswechsel eingeleitet und in allen Tochtergesellschaften bewährte Führungskräfte zu Geschäftsführern bestellt, die als Kommanditisten beteiligt sind. So bleibt das bewährte Prinzip des inhabergeführten Unternehmens auch in den Tochtergesellschaften erhalten“, so Geschäftsführer René Lenga. Sowohl er als auch Dr. Deitmers bleiben an Bord und bringen ihre langjährigen Erfahrungen in den Tochtergesellschaften ein.

 

apenio auf der DMEA

Geschäftsführer der apenio GmbH & Co. KG sind Sebastian Fraas, verantwortlich für Vertrieb, Projekte und die kaufmännische Leitung, sowie Daniil Liberman für die Softwareentwicklung und das Produktmanagement.

 

Nach der Umstrukturierung ist nun apenio und nicht mehr atacama Aussteller auf der DMEA. „Bei Krankenhäusern ist die Marke apenio bekannter, weshalb es für unsere Kunden und Interessenten keine Umstellung bedeuten sollte“, sagt Fraas. „Wir sind Mitglied von United Websolutions e. V. (UWS) und präsentieren uns am Gemeinschaftsstand des Vereins.“

 

apenio® richtet den Fokus auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit und unterstützt Einrichtungen der stationären Pflege bei der Optimierung der Arbeitsabläufe sowie der Kommunikation zwischen Pflegekräften, Ärzten, Therapeuten, Qualitätsmanagern und Geschäftsführung. Das führt am Ende dazu, dass sowohl die Behandlungsqualität als auch die Patientensicherheit steigen. apenio® ist webbasiert und cloudfähig. Als Partner von Microsoft bietet apenio mit dem Produkt „apenio® für Pflegeeinrichtungen“ nun eine skalierbare Lösung aus der Microsoft Azure Cloud für stationäre Pflegeeinrichtungen.

 

Viele Fragen, ein Lösungsanbieter

Die atacama blooms GmbH & Co. KG zielt mit ihren Produkten und Dienstleistungen auf Krankenhäuser und Hersteller von Software ab, insbesondere von Krankenhaus-Informationssystemen (KIS). Im Fokus stehen dabei moderne Technologien wie Künstliche Intelligenz, Semantik und Robotik sowie deren Einsatz im Bereich der Health-IT. „Mit smarten und einfach zu integrierenden Softwareprodukten wollen wir die Pflege in Krankenhäusern und Langzeiteinrichtungen auf höchsten informationstechnologischen Stand heben und somit sowohl den Outcome als auch die Qualität der Pflege selbst verbessern“, sagt Geschäftsführer Sebastian Zebbities.

 

Unterstützt wird das durch drei Lösungen: Nursing Knowledge Services (NKS) vereinfacht die Dokumentation und Prozesse und macht sie effizienter und profitabler. Nursing Intelligence (NI) ist die clevere Verbindung aus smarten Datenanalysen und intelligenter Beratung im Pflege- und Krankenhausumfeld. Der virtuelle Dokumentationsassistent AVIDOC befreit die Mitarbeiter von lästigen Routineaufgaben und überwindet digitale Gräben.

 

atacama | Software GmbH

Seit rund 20 Jahren sorgen die Teams der atacama Gruppe mit innovativer Branchensoftware für Transparenz und Effizienz im Gesundheitswesen. Mittlerweile agiert die atacama | Software GmbH als Holding mit spezialisierten Tochterfirmen. Mit der atacama KV Software GmbH & Co. KG und der apenio GmbH & Co. KG vereint sie unter ihrem Dach zwei Spezialisten, die in den Märkten der Kostenträger und der Leistungserbringer fachlich und technisch führende Lösungen etabliert haben. Über 60 Kranken- und Pflegekassen nutzen für ihr Fallmanagement die atacama GKV Suite. Mehr als 100 Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen verwenden die wissensbasierte Lösung apenio für digitale Patienten- und Bewohnerdokumentation. Ergänzt wird das Firmenportfolio durch die atacama blooms GmbH & Co. KG als innovativen Newcomer mit KI-basierten Lösungen für intelligente Pflege und Interoperabilität.

 

apenio GmbH & Co. KG

Die apenio GmbH & Co. KG ist ein Tochterunternehmen der atacama | Software GmbH und verfolgt die Mission, Transparenz in Pflege- und Therapieprozesse zu bringen und die Versorgung der Patienten in Krankenhäusern sowie der Bewohner in Pflegeeinrichtungen digital zu unterstützen. Die webbasierte, cloudfähige Software apenio® für digitale Pflegeplanung und –dokumentation wird von dem multidisziplinären Team aus Informatik, Gesundheits- und Pflegewissenschaft seit 15 Jahren weiterentwickelt und hat die Evolution der Branche erkennbar geprägt. Mit dem Einsatz der wissensbasierten und intelligenten Softwarelösung werden neben Qualitäts- und Prozessoptimierungen signifikante Steigerungen der Transparenz und der Effizienz erzielt. Dies steigert nachhaltig die Behandlungsqualität und -sicherheit und führt bei den Kunden nicht zuletzt auch zu einer Verbesserung des wirtschaftlichen Ergebnisses. www.apenio.de

 

atacama blooms GmbH & Co. KG

atacama blooms konzentriert sich auf moderne Technologien wie Künstliche Intelligenz, Semantik und Robotik und deren Einsatz im Bereich der Health-IT und will ihre Entwicklungen auch anderen Softwareherstellern zur Verfügung stellen. Das Team der atacama blooms vereint Kompetenzen aus Informatik, Pflegewissenschaft und -management sowie Linguistik. Mit smarten und einfach zu integrierenden Softwareprodukten will atacama blooms die Pflege in Krankenhäusern und Langzeiteinrichtungen bestmöglich unterstützen und geht dazu mit drei Produkten an den Start: dem Wissensserver und Expertensystem „Nursing Knowledge Services“ (NKS), dem Datenanalyse- und Beratungsangebot „Nursing Intelligence“ (NI) und dem virtuellen Dokumentationsassistenten „AVIDOC“ zur Automatisierung von Abläufen und Überbrückung von Systemgrenzen.

 

Weitere Information unter www.atacama.de, www.apenio.de, www.atacama-blooms.de, www.atacama-kv.de