E-HEALTH-COM ist das unabhängige Fachmagazin für Gesundheitstelematik, vernetzte Medizintechnik , Telemedizin und Health-IT für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Seit 2015 ist E-HEALTH-COM offzielles Verbandsorgan des Bundesverbandes Gesundheits-IT - bvitg e. V.

Für das ePaper anmelden

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

Anmelden

Passwort vergessen?

Unternehmensnews |

Südzucker BKK wechselt zum BITMARCK-Rechenzentrum in München

BITMARCK

Christian Niklaus, Geschäftsführer der BITMARCK Beratung GmbH

Die Südzucker BKK und BITMARCK beschreiten künftig gemeinsame Wege: Am 01. Januar 2018 wechselt die Krankenkasse zum BITMARCK-Rechenzentrum in München. Betrieb, Administration und Fachberatung der GKV-Standardsoftware BITMARCK_21c|ng sowie Betrieb und Betreuung des eGK-Systems zählen dann ebenso wie die Ausgabe und Verwaltung der elektronischen Gesundheitskarten oder die Einführung der Integrationsplattform zu den Dienstleistungen, die künftig von BITMARCK für den Kunden erbracht werden.

 

Für Armin Lindemann, Vorstand der Südzucker BKK, haben jedoch nicht nur die Vorteile der Leistung aus einer Hand innerhalb der BITMARCK-Unternehmensgruppe überzeugt: „Ausschlaggebend für uns war auch die faire und transparente Preispolitik, mit der die Vertragsverhandlungen geführt wurden sowie ein professionelles Projektmanagement für einen reibungslosen Rechenzentrumswechsel. Für eine Kasse unserer Größe war es zudem wichtig, bei IT-Themen gut gerüstet zu sein im Hinblick auf Stabilität, Planungssicherheit und unsere zukünftige strategische Ausrichtung. Genau hier konnte BITMARCK mit hoher Beratungskompetenz punkten.“

 

Auf dem richtigen Weg: “Flexibilität bei unterschiedlichsten Kundenanforderungen und Kassengrößen“

„Wir freuen uns sehr, dass wir die Südzucker BKK von unseren Dienstleistungen überzeugen und dadurch als neuen Kunden für eine partnerschaftliche Zusammenarbeit gewinnen konnten“ erläutert Christian Niklaus, Geschäftsführer der BITMARCK Beratung GmbH und fügt hinzu: „Das zeigt uns, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben. Die umfassenden Branchenkenntnisse unserer Fachspezialisten, Flexibilität bei unterschiedlichsten Kundenanforderungen und Kassengrößen sowie eine individuelle Fachberatung sind unsere Stärken am Markt. Mit zusätzlichen Investitionen in unsere Mitarbeiter vom IT-Markt werden wir unser IT Kompetenzen und unsere Servicequalität zudem zukünftig konsequent weiter ausbauen.“ 

 

Über BITMARCK

Mit über 1.400 Mitarbeitern und rund 252 Mio. Euro Jahresumsatz ist BITMARCK der größte Full-Service-Dienstleister im IT-Markt der gesetzlichen Krankenversicherung und realisiert IT-Lösungen für die Betriebs- und Innungskrankenkassen sowie für die DAK-Gesundheit und weitere Ersatzkassen – 30.000 Mitarbeiter und 17 Millionen Versicherte in der GKV profitieren von den IT-Dienstleistungen von BITMARCK, 85 Prozent der Krankenkassen sind Kunden der Unternehmensgruppe.