Forschung

07.11.18

Präzisionsmedizin: Statistisches Modell kann Therapie-Erfolg neuer Medikamente berechnen

Ziel der „Präzisionsmedizin“ ist es, individuelle Behandlungsstrategien und Therapien zu entwickeln. Dabei spielen statistische Verfahren eine wichtige Rolle, um aus Daten klinischer Studien die Wirksamkeit von Medikamenten auf...

01.11.18

Bayern fördert Projekt „DigiMed Bayern“ zur Erforschung personalisierter Medizin mit über 20 Mio. Euro

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml treibt die Digitalisierung in der Medizin voran. Mit über 20 Millionen Euro fördert das Gesundheitsministerium das Projekt "DigiMed Bayern – Pilotprojekt zur P4-Medizin in...

25.09.18

„Wir wollen Mediziner zu Akteuren der Digitalisierung machen“

Viele Mediziner müssen den Umgang mit digitaler Technik erst lernen. Doch wie lässt sich das im Lehrplan der Medizinerausbildung unterbringen? Ein Interview.

Die Digitalisierung stellt neue Herausforderungen an Mediziner. Sie...

20.09.18

BMBF fördert Hochschulmedizin Dresden mit 2,7 Mio Euro für Aufbau von digitaler Infrastruktur

Zehntausende Behandlungsdaten laufen jeden Tag allein im Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden auf. Das Potenzial dieser Informationen lässt sich auch in Zeiten komplexer und leistungsfähiger Datenverarbeitung bisher...

19.09.18

Neues Lehrformat erfolgreich: Virtuelle Notaufnahme simuliert Behandlung akuter Erkrankungen

Seit dem Jahr 2011 arbeiten Ärzte und Experten für Medizindidaktik der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) und des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) an der Entwicklung eines Computerspiels, mit dessen Hilfe die...

04.09.18

Baden-Württemberg: Rund vier Millionen Euro für maßgeschneiderte Krebstherapien

Das baden-württembergische Wirtschaftsministerium fördert ein neues Verbundforschungsvorhaben der personalisierten Medizin mit 3,97 Millionen Euro, wie Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut heute mitteilte.

„Jeder Mensch...

23.08.18

BMBF fördert Medizininformatik des UKSH und der CAU mit 2,8 Mio. Euro

Mit dem Erhalt eines umfangreichen Förderbescheides des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) hat die Medizininformatik am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) und an der Christian-Albrechts-Universität...

13.07.18

Neue Ergebnisse zeigen: Online-Programm hilft depressiven Hausarztpatienten

„Fitness für die Stimmung“ – das heißt moodgym übersetzt. Das Online-Selbstmanagementprogramm wurde von australischen Wissenschaftlern speziell zur Vorbeugung und Linderung depressiver Symptome entwickelt und von Wissenschaftlern...

06.07.18

IT-Großprojekt für Menschen mit seltenen Erkrankungen in Bayern gestartet

Das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst fördert das Netz des Bayerischen Arbeitskreises Seltene Erkrankungen (BASE-Netz) zunächst mit rund 500.000 Euro. Das auf drei Jahre angelegte Projekt will die fünf...

02.07.18

Greifswald: Universitärer Forschungsstandort in Vorpommern wird digital

Die Universitätsmedizin Greifswald geht voran in das neue digitale Zeitalter. Zum 1. Juli wurde das bundesweit erste forschungsunterstützende klinische Arbeitsplatzsystem KAS+ offiziell gestartet. Medizinische Daten aus der...

26.06.18

Künstliche Bauchspeicheldrüse bewährt sich

Patienten mit Typ-2-Diabetes profitieren bei einem Spitalaufenthalt von einer künstlichen Bauchspeicheldrüse. Die von einem Algorithmus gesteuerte Insulinabgabe führte im Vergleich zur herkömmlichen Insulintherapie zu einer...

18.06.18

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

Vom 20.-23. Juni 2018 findet in Berlin die „CARS 2018“ statt, eine der weltweit wichtigsten Tagungen auf dem Gebiet der computergestützten Radiologie und Chirurgie. Einer der inhaltlichen Schwerpunkte wird vom Fraunhofer-Institut...